Die Geschichte der Schweizer Schule Bergamo ist an die Gründerfamilie Legler gebunden, welche aus Diesbach im Kanton Glarus stammte und sich schon anfangs des 19. Jahrhunderts als Textilfabrikanten mit einem eigenen Textilindustriezweig hier niederliess.

  • 1865: Matteo Legler, und später auch der Cousin Federico, reisen nach Italien, auf der Suche nach dem besten Standort für ihren Betrieb.
  • 1875: Matteo Legler erwirbt 11 Parzellen Land im Gebiet zwischen Ponte San Pietro und Brembate di Sopra. Dort richtet er eine grosse Baumwollspinnerei ein, die für mehr als ein Jahrhundert eine der grössten in der Region ist.

Im selben Jahr zieht ein Teil der Familie Legler mit den Kindern, den Betriebsleitern und dessen Familien nach Ponte San Pietro um.

Ponte San Pietro - il fiume Brembo
Schweizer Scule Ponte San Pietro 20.er-30er Jahre

 

  • 1892: Gründung der „Privatschule Legler“. Sie wird von der Familie Legler direkt unterhalten und betrieben. Die Schule ist für Kinder von deutschsprachigen Familien gedacht, welche in der Region Bergamo ansässig sind. Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler ist gering, die Schule umfasst nur die Grundschule und die Oberstufe.
  • 1965: Die Schule wird als Schweizer Schule im Ausland von der Schweizerischen Eidgenossenschaft anerkannt, und wird offiziell zur „Scuola Svizzera Ponte San Pietro“.
  • 1965: Die Schule wird als Schweizer Schule im Ausland von der Schweizerischen Eidgenossenschaft anerkannt, und wird offiziell zur „Scuola Svizzera Ponte San Pietro“.
  • 1980: Eröffnung des Kindergartens.
  • 2005: Auf Grund des Anwachsens der Schülerzahl ist die Schule gezwungen, in ein grösseres Schulgebäude an den jetzigen Standort zu ziehen und wird in „Scuola Svizzera Bergamo“ umbenannt.

Heute besuchen ca. 80 – 85% Schülerinnen und Schüler italienischer Muttersprache unsere Schule, welche somit Bezugspunkt für italienische Familien der Region geworden ist.

Die Schweizer Schule Bergamo wird, heute wie in der Vergangenheit,  von einem ehrenamtlichen, aus 5 Schweizer Mitgliedern bestehenden Schulrat verwaltet und vom Schweizerverein Bergamo unterstützt. Die Direktion ist einem Schulleiter Schweizer Nationalität anvertraut.

Mathias Legler 1844-1932
Giovanni Enrico Legler

Mathias Legler (1844-1932) und Enrico Legler (1921-1992)

Scuola Svizzera anni 60
A.S. 97-98
Scuola Svizzera