Unsere Schule

Die Schweizerschule Bergamo, im Jahre 1892 in Ponte San Pietro gegründet, ist die älteste der 17 von der Eidgenossenschaft anerkannten Auslandschweizerschulen. Die Schweizer Schulen im Ausland werden durch folgende drei Institutionen unterstützt und beraten: Bundesamt für Kultur (BAK), Patronatskanton (Glarus) und „educationsuisse“, das Komitee der Schweizerschulen im Ausland.

 

Die Auslandschweizerschulen bilden ein weltweites Netzwerk: Bangkok, Barcellona, Bergamo, Bogotà, Catania, Como, Cuernavaca, Curitiba, Lima, Madrid, México-City, Milano, Querétaro, Roma, Santiago de Chile, Sao Paolo, Singapore.

cartina-mondiale

Die Schweizer Schule Bergamo ist die einzige mehrsprachige Schule im Raum Bergamo, Brescia und Lecco.

Der Unterricht in den vier obligatorischen Sprachen (Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch) wird von Lehrkräften in ihrer Muttersprache erteilt.

Unterrichtssprache ist Deutsch. Um die Einschulung in der 1. Klasse der Primarschule zu erleichtern, wird der Unterricht ab dem 1. Kindergartenjahr zweisprachig Deutsch – Italienisch geführt.

Der Studienplan sieht daneben ab dem 2. Kindergartenjahr auch die Einführung der englischen Sprache in spielerischer Form vor. Ab der 6. Klasse  gehört auch Französisch dazu.

Über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler sind italienische Staatsangehörige, der Rest verteilt sich auf verschiedene Herkunftsländer, vor allem Schweiz und Deutschland. Dies führt dazu, dass die Schülerinnen und Schüler nebst ihrer Muttersprache andere Sprachen auf natürliche Art beim gemeinsamen Spiel oder in der Pause erlernen.

Der Studienplan der Schweizer Schule ist so strukturiert, dass den Schweizerschülern im Falle einer Rückkehr in die Heimat eine einfache Einfügung in das Schweizer Schulsystem garantiert wird. Gleichzeitig ist es den Schülerinnen und Schülern möglich, an italienischen Gymnasien weiter zu studieren, da unser Studienplan teilweise auch das italienische Schulprogramm vorsieht.

Am Ende der 8. Klasse absolvieren die Schülerinnen und Schüle das italienische Staatsexamen (Licenza Media), sowie das Deutschzertifikat des Goetheinstituts, das Französischzertifikat Centre Culturel Francais und das Englischzertifikat Britisch Council.

Am Ende ihrer Schulzeit an der Schweizer Schule sind die Vierzehnjährigen im Stand, sich korrekt in vier Sprachen auszudrücken.

120-Jahresfeier
logo-schweizerschulen-2016
loghi home 2020-2

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns für mehr Informationen

icona-faq-grigia